Challenge Tour zurück in Deutschland

Dank der finanziellen Unterstützung der Vereinigung clubfreier Golfspieler (VcG) findet nach mehrjähriger Pause wieder ein Golfturnier der Challenge Tour auf deutschem Boden statt.

Die VcG ist für die nächsten drei Jahre (2021 – 2023) Powering Partner der „German Challenge“, so der Name des in Deutschland stattfindenden Turniers der Challenge-Tour-Serie – das ist die kleine Schwester der PGA European Tour. Die VcG fördert das Turnier mit 250.000 Euro jährlich. Mit diesem Förderengagement möchte sie – gemeinsam mit dem Deutschen Golf Verband (DGV), der Deutschen Golf Sport GmbH (DGS) und der PGA of Germany – dazu beitragen, den Nachwuchsprofispielern in Deutschland mehr Spielerfahrung auf hohem Wettkampfniveau zu verschaffen und ihnen den Sprung auf die European Tour zu erleichtern. 

Das Profiturnier wird in diesem Jahr in der Zeit vom 9. bis 12. September 2021 im Wittelsbacher Golfclub Rohrenfeld Neuburg e.V. stattfinden.

Alle Infos zum Turnier gibt's hier.