Foto: GC Folgaria

Auf nach Bella Italia

Wenn der Weg zum Ziel wird: Die meisten Italienurlauber peilen München an und brettern dann über den Brenner durch bis zum Urlaubsort. Schade, denn zumindest Golfspieler verpassen so einige der eindrucksvollsten Plätze Europas.

 

Bayern. Wer viel Zeit mitbringt, startet seine Alpengolf-Tour in Garmisch-Partenkirchen. Die Stadt bietet neben gastronomischem Lokalkolorit mit dem Golfclub Garmisch-Partenkirchen e.V. und dem Land- und Golfclub Werdenfels zwei der ältesten deutschen Golfplätze, erstaunlich flach trotz Zugspitzblick.

Tirol. Wer es eiliger hat, sollte – ein absolutes Muss – unbedingt bis Seefeld reisen und seinen Ball über Seefeld-Wildmoos, eine der schönsten Anlagen der Alpen, bewegen. Von Mitte Mai bis Oktober kannst du auf fast 1.300 Metern Höhe durch ein Tiroler Naturschutzgebiet wandern und nebenbei golfen. Die Bahnen sind anspruchsvoll, Rot/Gelb reicht für einen ersten Besuch völlig aus. Nach der Runde passt die Clubhaus-Terrasse, um bei Tiroler Gröstl und Palatschinken den 10. Abschlag (rechts Felshang, links Abhang) im Auge zu behalten. Bei fünf weiteren Golfplätzen rund um Innsbruck kann man es hier auch länger aushalten, wir wollen jedoch nach Süden.

Unterwegs gen Süden

Südtirol. Der Golfplatz St. Vigil Seis liegt auf 850 Metern am Fuß der Seiser Alm. Aussicht, Wildbach, Schlucht, enger Verlauf und gefühlt dreistellige Höhenunterschiede machen seinen alpinen Reiz aus. Da das Cart allerdings oft auf spieltechnisch nicht optimal gelegene Wege begrenzt ist, bleibt der Kalorienverbrauch ausreichend hoch. Freunde kommentierten meine begeisterte Platzempfehlung mehrfach mit „schwachem Service“. Hier eine echte Alternative:

Trentino. Schon die Anfahrt: Zunächst malerisch längs der Etsch, dann kurvenreich über eine Bergstraße vorbei an hübschen Dörfchen zum gut gepflegten GC Folgaria (mit erfreulich moderatem Greenfee). Der liegt  mitten in einem winterlichen Skigebiet. Seit einigen Jahren auf 18 Löcher erweitert belohnen die „neuen“ Löcher 8 bis 16 eine kleine Bergwanderung (Cart!) mit fantastischem Panorama. Von hier ist es nur noch ein Katzensprung zum Gardasee und seinen wunderbaren Golfzielen. Aber das ist eine andere Geschichte ...

INFOS ANFORDERN >>