Abbrechen / Schließen

Ausschreibung "Hit & Hope"

Austragung: Einzel-Zählspiel nach Stableford gemäß Regel 21 über 9 Löcher mit EGA-Vorgabe. 

Spielbedingungen: Gespielt wird nach den Offiziellen Golfregeln (einschließlich Amateurstatut) des Deutschen Golf Verbandes e.V. und den Platzregeln des jeweiligen Golfclubs. Das Wettspiel wird nach dem EGA-Vorgabensystem ausgerichtet. Einsichtnahme in diese Verbandsordnungen ist im Vereinssekretariat möglich.

Vorgabenwirksamkeit: Das Wettspiel ist vorgabenwirksam. 

Abschläge: Die zu spielenden Abschläge werden auf der Startliste bekannt gegeben. 

Teilnahmeberechtigung: Teilnahmeberechtigt sind Spieler mit EGA-Vorgabe -11,5 bis -54 (EGA-Vorgabenklassen 3 bis 6 sowie PR), die die VcG oder ein anderes DGV-Mitglied als Heimatclub haben.

Höchst-/Mindestzahl der Teilnehmer: Das Teilnehmerfeld wird bei Kanonenstart auf 44 Personen beschränkt. Bei Zeitstart variiert die Teilnehmerzahl je nach Anlage von 45 bis 60 Personen. Melden sich mehr Teilnehmer, entscheidet das Eingangsdatum der Anmeldung, bei gleichzeitiger Meldung das Los. Es wird eine Warteliste geführt. Bei weniger als 15 rechtzeitig gemeldeten VcG-Teilnehmern behält sich die VcG das Recht vor, das Wettspiel abzusagen oder zu verschieben. 80 Prozent der Plätze bleiben bis 14 Tage vor Wettspielbeginn für VcG-Mitglieder reserviert und können danach an Spieler anderer DGV-Mitglieder vergeben werden. Grundsätzlich besteht mindestens die Hälfte der Turnierteilnehmer aus VcG-Mitgliedern.

Wertung und Preise: Es gibt eine gemeinsame Netto-Wertung in verschiedenen Klassen. Die Anzahl der Preise wird mit Aushang der Startliste bekannt gegeben. Bei gleichen Ergebnissen werden bis zu einer Entscheidung die letzten 9, 6, 3, 1 Löcher unter Vorgabenanrechnung gewertet. Bei weiterer Gleichheit entscheidet das Los. Solltest du bei der Siegerehrung verhindert sein, informiere bitte vorab die Spielleitung darüber. Der Preis wird dann an den Nächsten weitergereicht. 

Zusammenstellung der Spielergruppen: Die Spielergruppen werden nach gemischten Vorgaben [mittel | hoch | tief] zusammengestellt. 

Anmeldung: Eine Anmeldung ist frühestens sechs Wochen vor Turniertermin im Eventkalender unter www.vcg.de/community oder in der VcG-App möglich.

Meldeschluss: Eingang der Anmeldung bis spätestens drei Tage vor dem jeweiligen Turnier, 23:59 Uhr. 

ACHTUNG: Eine Umbuchung oder Absage ist ausschließlich schriftlich und bis drei Tage vor dem jeweiligen Turnier, 23:59 Uhr, kostenfrei möglich. Bei Turnieren an Wochentagen muss die Absage bis drei Tage vor dem jeweiligen Turnier, 23:59 Uhr, erfolgen. Im Falle der Verhinderung bitten wir um möglichst frühzeitige Mitteilung, um Mitgliedern auf der Warteliste die Teilnahme zu ermöglichen. Bei Nichtteilnahme trotz Anmeldung – auch bei Krankheit – oder bei verspäteter Absage wird das volle Startgeld einbehalten. Entstehende Gebühren durch selbstverschuldete Rücklastschriften werden in gleicher Höhe weiterberechnet, zurzeit ca. 6,00 €.

Startgeld: Das Startgeld variiert je nach Austragungsort. Der Betrag ist hinter dem jeweiligen Golfclub in dem Eventkalender vermerkt. Die Zahlung der Turniergebühr erfolgt durch Lastschrifteinzug, Kreditkarte (Master Card, VISA) oder PayPal.

Spielleitung: Die Spielleitung obliegt der VcG und dem ausrichtenden Golfverein. Die Mitglieder der Spielleitung werden vor Beginn des Wettspiels bekannt gegeben.

Ende des Wettspiels: Das Wettspiel ist mit Abschluss der Siegerehrung beendet.

Startzeiten: Die Startzeiten werden zwei Tage vor dem Turnier per SMS zugestellt und können ab 15:00 Uhr

  • im Internet unter www.vcg.de/community eingesehen,
  • bei der VcG unter Telefon 061134104-0 oder 
  • beim ausrichtenden Golfverein telefonisch erfragt werden.

Datenweitergabe: Für die Durchführung unserer Turniere geben wir folgende Daten von dir an den austragenden Golfclub weiter: Vorname, Name, Stammvorgabe.

Sportberichterstattung: Mit der Anmeldung zu einem der „Hit & Hope“-Turniere gibt der Teilnehmer sein uneingeschränktes Einverständnis zur freien Veröffentlichung der während des Turniers entstehenden Bild-, Audio- und Video-Aufnahmen in den von der VcG betriebenen, genutzten oder belieferten Medien. Dazu gehören sowohl die von der VcG betriebenen Webseiten, das Magazin FREE GOLFER, ihre Print-Publikationen als auch die von der VcG genutzten sozialen Medienplattformen (z. B. Facebook, YouTube, Twitter) sowie Medien, die von der VcG im Kontext ihrer Pressearbeit mit Bild-, Audio- oder Video-Aufnahmen versorgt werden.

Cart-Nutzung: Cart-Nutzung ist nur mit Behindertenausweis oder Arztattest erlaubt.

Änderungsvorbehalte: Bis zum ersten Start hat die Spielleitung in begründeten Fällen das Recht, die Ausschreibung zu ändern (Ausnahme: Vorgabenwirksamkeit). Nach dem ersten Start sind Änderungen der Ausschreibung nur bei Vorliegen außergewöhnlicher Umstände zulässig.

Abbrechen / Schließen
INFOS ANFORDERN >>